Wie kann man 10 kg in einer Woche abnehmen?

 




Es gibt keinen einfachen Weg, in einer Woche 10 kg abzunehmen. Es sei denn, Sie ziehen extreme und ziemlich gefährliche Optionen wie Operationen, Würmer, Schlaftabletten und andere Pillen in Betracht. Bevor Sie also mit dem Kampf ums Abnehmen beginnen, sollten Sie alle möglichen Risiken abwägen.
Warum ist Abnehmen gefährlich?

Wenn Sie die üblichen gesunden Methoden zur Gewichtsabnahme anwenden, können Sie maximal 1-3 kg pro Woche abnehmen. Was Sie verlieren, ist das eigentliche Fett, und Sie bauen Muskelmasse auf.

Vieles hängt vom Ausgangsgewicht ab. Eine Person mit überschüssigem Fett wird also schneller abnehmen, da der Körper versuchen wird, das Gewicht loszuwerden, das ihn daran hindert, richtig zu funktionieren. "Dünne Menschen verlieren langsamer Gewicht.

Wenn Sie das Ziel von 10 Kilogramm hoch ansetzen, müssen Sie eine strenge Diät einhalten und Ihre körperliche Aktivität deutlich steigern. Diese Art von sorglosem Umgang mit dem eigenen Körper führt zu unangenehmen Symptomen:

    Der Körper verliert nicht nur Fett, sondern auch Wasser und Glukose. Das ist der Haupttreibstoff des Gehirns. Während der Dauer der Diät wird es also schwierig sein, sich auf schwierige Dinge zu konzentrieren und viel zu denken. Deshalb sollten Sie eine Woche lang auf alle wichtigen Treffen und Veranstaltungen verzichten.
    Ein Nährstoffmangel geht mit einer gedrückten Stimmung, Reizbarkeit und häufigen Kopfschmerzen einher. Daher ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es zu Streitigkeiten mit nahestehenden Personen kommt.
    Auch der Magen und die Därme "schimpfen" über die schlechte Ernährung. Daher müssen Übelkeit, Sodbrennen und Verdauungsstörungen in Kauf genommen werden.
    Der schnelle Flüssigkeitsverlust kann schwerwiegende Folgen für die Nieren und das Herz haben. Dies äußert sich in Form von Herzrhythmusstörungen, Bewusstlosigkeit und Entzündungen der Harnwege.

Außerdem sollte man bedenken, dass man unmittelbar nach einer strengen Diät nicht zu seiner gewohnten Ernährung zurückkehren sollte. Dies sollte schrittweise geschehen, um das Verdauungssystem nicht dauerhaft zu stören. Wenn Sie z. B. eine Hochzeit feiern wollen, sollten Sie nicht nur 10 kg in einer Woche abnehmen, sondern sich auch mindestens fünf Tage Zeit nehmen, um sich zu erholen, damit Sie die Feierlichkeiten richtig genießen können.

Darüber hinaus ist eine schnelle Gewichtsabnahme für manche Menschen völlig kontraindiziert. In erster Linie handelt es sich um schwangere und stillende Mütter. Das Gleiche gilt für Jugendliche und Frauen in den Wechseljahren sowie für Menschen, die an chronischen Krankheiten jeglicher Art leiden.
Wie lässt sich körperliche Aktivität organisieren?

Es ist nicht möglich, allein durch Sport so dramatisch abzunehmen. Wissenschaftler haben vor langer Zeit berechnet, dass man für den Abbau von 1 kg Fett

● etwa 150 km laufen;

etwa 15 Stunden lang joggen;

● Radfahren für 24 Stunden;

30 Stunden lang Aerobic am Stück machen.

All dies ist praktisch unrealistisch, insbesondere angesichts des Zeitrahmens von einer Woche. Deshalb muss man anstrengende körperliche Aktivität mit einer Diät kombinieren. Auch in diesem Fall werden Sie das Ziel nicht ohne ein angemessenes körperliches Training erreichen können. Ein grober Trainingsplan könnte folgendermaßen aussehen:

    Machen Sie morgens auf nüchternen Magen Sport und joggen Sie 1 Stunde lang.
    Nach dem Frühstück, nach 30 Minuten, machen Sie 1,5 Stunden lang ein Ausdauertraining. Dies kann zum Beispiel ein Ellipsoid oder ein Heimtrainer sein.
    Eine halbe Stunde nach dem Mittagessen - 1 Stunde Krafttraining.
    Abends absolvieren Sie weitere 1,5 Stunden Ausdauertraining. Alles ist möglich: Aerobic, Skilanglauf oder Schwimmen.
    Machen Sie vor dem Schlafengehen einen 1,5-stündigen Spaziergang. Am besten ist es, bewaldete Gebiete zu wählen.

Sie können eine bestimmte Reihe von Übungen nach Ihren Vorlieben auswählen oder einen Fitnesstrainer bitten, die Belastung auszugleichen.
Wie wählt man eine Diät aus?

Das Hauptziel besteht darin, ein künstliches Kaloriendefizit zu erzeugen. Aber Sie müssen nicht nur darüber nachdenken, wie Sie in einer Woche 10 Kilogramm abnehmen können, sondern auch, wie Sie Ihren Körper vor der totalen Erschöpfung bewahren können. Deshalb ist es wichtig, ein richtiges Trinkregime zu etablieren. Mindestens 2 Liter reines Wasser pro Tag:

● Ihren Stoffwechsel aktivieren;

Verringerung der Blutviskosität;

● Giftstoffe und Abbauprodukte aus dem Körper zu entfernen;

Halten Sie den Verdauungstrakt, die Nieren, das Herz und das Gehirn funktionsfähig.

Als nächstes müssen Sie sich für eine Diät entscheiden. Es gibt jetzt so viele davon. Dazu gehören die Monodiät, das Intervallfasten, die Suvorov-Methode und andere mehr oder weniger populäre Varianten. Man muss diejenige wählen, die für einen selbst am besten geeignet ist.

Um keine Fehler zu machen, ist es notwendig, eine Ernährung zu wählen, die bei einem Minimum an Kalorien (ca. 500) eine große Menge an Vitaminen und Spurenelementen enthält. Idealerweise sollte es eine Kombination sein:

    Proteine für den Muskelerhalt. Eiweiß, mageres Fleisch und Fisch, fettarmer Hüttenkäse sind ausreichend.
    Komplexe Kohlenhydrate, als Ersatz für Fett in Form von langfristigem "Brennstoff". Dies sind Buchweizen, Reis, Gerste und Hafer. Einfache Kohlenhydrate in Form von Gemüse und Obst sollten 25 % nicht überschreiten.
    Ballaststoffe für eine stabile Darmfunktion. Jede Art von Wurzelgemüse kann geeignet sein. Aber nicht Kartoffeln. Wegen der Stärke.
    Fettsäuren. Minimale Mengen an Nüssen, Avocados, Olivenöl und Leinöl für Salatdressings reichen völlig aus.

Sie müssen auf geräucherte, gebratene, fettige und eingelegte Lebensmittel verzichten, wenn Sie eine Diät machen wollen. Auch Backwaren, Süßigkeiten und Gewürze sollten Sie nicht vergessen. Das Gleiche gilt für Salz, das Wasser im Körper bindet. Alkohol und Limonaden sind ebenfalls nicht erlaubt.
Wie feiert man Erfolg?

Nehmen wir an, dass alle Tipps, wie man in einer Woche 10 Kilo abnimmt, beachtet wurden. Und sogar genug Willenskraft, um Essenseinschränkungen und ein höllisches Training zu ertragen. Das sollte gefeiert werden... indem Sie die Diät fortsetzen.

Auf keinen Fall sollten Sie Ihr Training oder Ihre Ernährung unmittelbar nach Ablauf der Woche aufgeben. Die körperliche Betätigung sollte schrittweise reduziert und die Kalorienzufuhr erhöht werden. Das bedeutet, dass man die Ernährung um etwa 50-100 Kalorien pro Woche "erhöhen" kann.

Nur so kann sichergestellt werden, dass das Gewicht nicht zurückkehrt. Darüber hinaus ist Völlerei nach einer Crash-Diät ein guter Weg, um in der gastroenterologischen Abteilung eines Krankenhauses zu landen. Daher ist es am besten, wenn Sie sich im Voraus mental darauf einstellen, dass eine zu drastische Gewichtsabnahme zumindest für ein paar Monate eine Änderung Ihres Lebensstils erfordert.
Ein großartiges Werkzeug zur Gewichtsabnahme -  reduslim

Комментарии

Популярные сообщения из этого блога

Wie viele Kalorien brauche ich pro Tag, um abzunehmen?

Wie kann man 20 kg in einem Monat abnehmen?

Wie kann ich an meinen Beinen abnehmen?